anders statt artig – Kreative Ideen für interkulturelles Lernen

+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++
"Tolerant - Hilfsbereit - Weltoffen" in Live und Farbe? Gibts hier!

+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++

Ab sofort können das Vielfaltswikingerschach und der Teamkran über die THW-Geschäftsstelle Bielefeld ausgeliehen werden!

Über das Projekt

In Kooperation mit der Landesjugend des Technischen Hilfswerks in Nordrhein-Westfalen führt der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) von Juli 2016 bis Juli 2018 das Modellprojekt „anders statt artig – Kreative Ideen für interkulturelles Lernen“ durch.

Ziel des gemeinsamen Projekts ist es, die interkulturelle Kompetenz der THW-Jugend NRW zu fördern und den Prozess der interkulturellen Öffnung zu unterstützen.

„Tolerant – hilfsbereit – weltoffen“ lautet das Motto der THW-Jugend und soll so auch in den Ortsverbänden gelebt werden.

Gemeinsam mit Jugendbetreuerinnen und -betreuern, Jugendleiterinnen und -leitern sowie Aktiven der THW-Jugend NRW werden innovative und niedrigschwellige Angebote, Methoden und Materialien entwickelt, die Themen der Migration, Integration und des Zusammenlebens in Deutschland aufgreifen und die für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geeignet sind.

Die fertiggestellten Materialien werden in verschiedenen Ortsverbänden getestet und bei Bedarf korrigiert. So entsteht bis zum Projektende eine Methoden-sammlung, die allen Ortsverbänden in NRW und auch anderen Jugend-verbänden zur Verfügung gestellt wird.
E-Mail: janson@adb.de
Telefon: 030-40040121

Methodenwerkstätten

Ab Februar 2017 finden Methodenwerkstätten in verschiedenen Regionen von NRW statt.

Dort können Jugendbetreuer/-innen, Jugendleiter/-innen und Aktive der THW-Jugend NRW zusammen mit Teamer/-innen aus dem AdB verschiedene Themen und Ideen erarbeiten und umsetzen.

Von Methoden, Übungen bis hin zum Entwurf von Gelände- oder Brettspielen kann alles dabei sein. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt ...

Die Termine sind online!

Mach mit!

Für die Methodenwerkstätten suchen wir interessierte Jugendbetreuer/-innen, Jugendleiter/-innen und Aktive der THW-Jugend NRW, die Lust und Zeit haben, bei einer oder mehreren Methodenwerkstätten mitzuwirken.

Du hast Interesse?

Dann schreib eine Email
oder eine Nachricht an 0176-30188623
und du erhältst weitere Infos!

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe

Share by: